Über mich

„Ich wurde nie geboren, ich habe mich selbst erschaffen.“

Vom Tattoo-Model zum Maler

„Ich wollte früh Maler werden, aber mein Elternhaus verbat es und meine Umwelt machte es mir nicht leicht als junge Frau der 90er Jahre. Ich war so verzweifelt, dass ich mich tätowieren ließ und meinen Körper als Leinwand für andere Künstler hergab. Meine erste Tätowierung ließ ich mir im Jahre 2000 stechen, als ich 18 Jahre alt war. Es war mein damaliger Einstieg, der Kunstwelt näherzukommen und mit Leuten in Kontakt zu kommen, die mehr Ahnung und Befähigungen als ich hatten. Dort habe ich viel gelernt und auch gelernt, dass ich weitersuchen muss. Das war zu einer Zeit, als es noch kein Internet gab. Kurze Zeit später begann ich das Modeln und noch ein paar Jahre später war ich einer der ersten stark tätowierten Models in Deutschland mit japanischem Irezumi.

Zu der Zeit war ich ein ängstlicher gemachter, introvertierter Mensch, doch ich gab mich nicht mit dem Zustand ab. Ich wollte einer der couragiertesten, angstlosesten Menschen auf der Welt werden und das tut, wovor andere sich scheuen.

Meine Tätowierungen sind das Relikt einer Vergangenheit, mir das Leben zu erobern, in das ich hineingehörte. Ich wurde nie geboren; ich habe mich selbst erschaffen. Und das hier ist mein Werk.“


„Wer andere zur Mäßigung zwingt, der muss den Sturm in ihnen ertragen lernen.“

— Jenni Mitkovic


„Dunkelheit ist die Gebärmutter des Universums, die Brutstätte unserer echten Geburt.“

— Jenni Mitkovic

Weitere öffentliche Zitate in der Zitaten-Datenbank.

Pressekontakt:

mitkovic.jenni@gmx.de
info@jennimitkovic.com

Ansprechpartner: Frau Jenni Mitkovic


Presseinformationen:

Künstler, Jenni Mitkovic, nimmt teil an der internationalen Ausstellung SWISSARTEXPO.

20. bis 24. August 2020: ARTBOX.PROJECT Zürich 2.0, Hauptbahnhof Zürich

Auf Screen zu sehen: Das Werk »Jesus« von Jenni Mitkovic.

Eintritt frei.

80.000 Besucher erwartet.

Update 29. Mai 2020: Ab sofort wird das Werk auch auf ARTSY, der größten Auktionsplattform für Kunst, zum Verkauf an potentielle Käufer angeboten. Preisanfragen sind an die Galerie zu richten.

Jesus-Porträt von Jenni Mitkovic auf ARTSY und dem Screen der SWISSARTEXPO 2020 in Zürich.

Weiter zu:

PR & Medien